Das Hochwasserprojekt des Chogenbachs hat aufgezeigt, dass der Durchlass an der Schwimmbadstrasse eine zu geringe Kapazität aufweist. Im Zuge der Anpassung der Verkehrsführung am Schwimmbad Hörnli wurde der bestehende Durchlass abgebrochen und ein neuer Durchlass erstellt. Dadurch wurde der Fliessquerschnitt vergrössert und somit die Kapazität erhöht.

Referenz als pdf herunterladen

Neubau Durchlass Chogenbach (Hörnli), Kreuzlingen

Bauherr:Stadt Kreuzlingen
Gesamtkosten:Fr. 250‘000
Projekt-Nr.:1739
Ausführung:2017 – 2018

KURZBESCHRIEB

Das Hochwasserprojekt des Chogenbachs hat aufgezeigt, dass der Durchlass an der Schwimmbadstrasse eine zu geringe Kapazität aufweist. Im Zuge der Anpassung der Verkehrsführung am Schwimmbad Hörnli wurde der bestehende Durchlass abgebrochen und ein neuer Durchlass erstellt. Dadurch wurde der Fliessquerschnitt vergrössert und somit die Kapazität erhöht.

INGENIEURLEISTUNGEN

Vorprojekt, Bau- und Auflageprojekt
Realisierung

SPEZIELLES

Der Zugang zum Schwimmbad Hörnli musste während den gesamten Bauarbeiten aufrecht erhalten bleiben
Geringe Überdeckung zum Strassenbau. Dadurch mussten die Werkleitungen in die Deckenplatte eingelegt werden.

Details

Auftraggeber

Stadt Kreuzlingen

Ausführungszeitraum

2017 – 2018